Header Principessa II vor Wald
Hallo, wir sind Andrea und Principessa II

Wir lieben Abenteuer und Reisen!

Mehr über uns

Mehr vom Meer – eine vierwöchige Reise der Sehnsüchte

Am Beginn stand der Wunsch mit der Vespa entlang der italienischen Riviera zu rollern. Mit dem Nachtzug von Wien nach Livorno, gemütlich über die Cinque Terre und Genua bis Imperia und ein Stück landeinwärts zurück. Dann die traurige Gewissheit – die ÖBB nimmt unverständlicher weise auf dieser Strecke keine Vespas mehr mit.*

Was nun? Die Idee verwerfen? Eine fremde Vespa vor Ort mieten? Und dann keimte diese Idee in mir auf eine 4-wöchige Tour zu planen und viel mehr als nur die herrlichen 5 Dörfer an der italienischen Riviera ins Programm aufzunehmen. Plötzlich wurde aus der Idee reale Planung und nun starte ich mit meiner Principessa II am 18. Juni 2022 zu einer 4-wöchigen Tour durch Österreich, Italien, Frankreich, Schweiz und Slowenien. Und ihr könnt mich begleiten – mein täglicher Blog, Fotos und YouTube Filme lassen euch immer teilhaben und egal, ob Freud, oder Leid – ihr seid dabei!

*Anmerkung an die ÖBB: Bei den massiv steigenden Zulassungszahlen für Vespas wäre die Nicht-Mitnahme vielleicht zu überdenken!

Was ich auf meiner Reise so erlebe

  • 8. Juli 2022: Tag 21 – Vom Faulenzen, Nachdenken und Heimweh
    San Giorgio di Nogaro Nach dem gestrigen Abend ergab es sich perfekt, dass meine Weiterfahrt erst für den 9.7. geplant ist und wir alle einen Faulenzertag am Pool einlegen konnten, der uns guttat. Auch die Hunde des Hauses genossen es, dass einmal ein wenig Ruhe einkehrte. Damit erst kein schlechtes Gewissen wegen fortgesetztem Nichtstuns aufkommen […]
  • 7. Juli 2022: Tag 20 – Abschied vom Meer
    Von Lido di Jesolo nach San Giorgio di Nogaro (80 km) Auch der schönste Strandurlaub hat ein Ende, wenn die Reise weitergehen soll. Und so habe ich mich heute nach dem Frühstück – so viel zur bereits besprochenen Diät – von der wunderbaren Familie Polesello, die seit 1955 das Hotel Universo hier in Jesolo führt, […]
  • 5. & 6. Juli 2022: Tag 18 & 19 – Von Genuss, handwerklicher Aktivität, Greenpeace und Diätüberlegungen
    Lido di Jesolo Nach den vielen Erlebnisse der letzten Tage war ich sehr froh für zwei weitere Tage einen herrlich entspannten und unaufgeregten Strandurlaub zu machen, nicht ohne vorher die Principessa mit Streicheleinheiten versorgt auf einen schattigen, geschützten Platz abgestellt zu haben, wo auch sie sich von den Anstrengungen erholen konnte. Es gibt im Leben […]
  • 4. Juli 2022: Tag 17 – eine gefährliche Landpartie und die Erkenntnis, dass in manchem Ort die Zeit stillgestanden ist
    Von Desenzano über Verona, Padua und Venedig nach Lido di Jesolo (ca. 250 km) So sehr ich den Gardasee liebe, bei dieser Tour geht es auch immer wieder ums Loslassen, etwas, was ich leider ganz schlecht beherrsche. Daher, ein letztes Ciao, und los geht es. Ich wollte heute unbedingt auf Autobahnen verzichten und lenkte die […]
  • 3. Juli 2022: Tag 16 – Seeumrundung, Hitzeschlacht und Jamaica in Italien
    Einmal um den Gardasee (160km) Der neue Tag zeigte sich von der besten Seite und nach einem frugalen Frühstück entschied ich mich dafür mit der Principessa eine Runde um den Gardasee zu drehen. Ich habe diese 160km ja schon ein paarmal in meiner Italienzeit mit dem Auto gemacht – da war auch Ambra – Principessa […]
  • 2. Juli 2022: Tag 15 – Reisfelder, türkis-blaues Wasser und ein Aperol Spritz
    Vercelli nach Desenzano di Garda (245km) Während des Arbeitsjahres jammere ich ununterbrochen über das frühe Aufstehen. Am Wochenende und im Urlaub ist das überhaupt kein Problem 😊 Und so schaffte ich am frühen Morgen noch einen kleinen Rundgang durch Vercelli. Vercelli gilt heute als größter Umschlagsplatz für Reis in Europa. Es hat aber auch eine […]