27. Juni 2022: Tag 10 – Von Stadtflucht, Lavendel und Aufregung um ein „i“

ReiserouteTagesberichte

Marseille – Aix-en-Provence – Petruis – Apt – Sault – Orange – Peyrus – Peyruis (595km!) Der Tag begann entspannt und voll Vorfreude auf die heutige Tour. Die Provence mit all ihrer Schönheit und landschaftlicher Abwechslung stand auf dem Programm. Von den südlichen Alpen bis zur flachen Carmague, von hügeligen Weinbergen, Olivenhainen, Pinienwäldern und Lavendelfeldern. […]

Mehr anzeigen

26. Juni 2022: Tag 9 – Von der Antike zum Projekt Euroméditerranée

HöhepunkteNeben der StreckeTagesberichte

Oder: wie ich dann doch noch eine Stadtbesichtigung machte Marseille gehört zu jenen Städten, die sich Dir erst auf den 2. Blick öffnen. Wie eine Muschel ist sie anfänglich verschlossen und wenn sie Dich dann an sich heranlässt, zeigt sie ihre Schönheit und wie außergewöhnlich sie ist. Ich wollte meinen Vespa freien Tag nicht gesamt […]

Mehr anzeigen

25. Juni 2022: Tag 8 – Klippen, Fischsuppe und die Police nationale

ReiserouteTagesberichte

Torrazza (Imperia) – San Remo – Ventimiglia – Menton – Nizza – Toulon – Marseille (300km) Ich habe mich nur schwer von meinem Rapunzel Turm in Torrazza trennen können, obwohl ich sicher weiß, dass ich in diesen Dörfern auf längere Sicht nicht leben könnte. Meine Bewunderung gilt der Bevölkerung, die unter großen Anstrengungen weiterhin diese […]

Mehr anzeigen

23. Juni 2022: Tag 6 – Von Regen, Beziehungsproblemen, unfreundlichen Menschen und Fahrverboten

ReiserouteTagesberichte

Von Pisa über Viareggio, La Spezia, den Parco Nazionale delle Cinque Terre nach Genua (knapp 200km) Meine Großmutter war eine wunderbare Frau. Von den vielen großartigen Dingen, die ihr anhefteten und die sie teilweise an mich weitergab, war es der nie enden wollende Schatz an Sprichworten, der mich manchmal zur Weißglut brachte. Manche dieser Sprichworte […]

Mehr anzeigen

20. Juni 2022: Auf der Suche nach der Vergangenheit

ReiserouteTagesberichte

Von San Giorgio di Nogaro über Chioggia und Ravenna nach Cesenatico (277km) Der Tagesbeginn versprach nur Gutes. Ein morgendliches Schwimmen im Pool, ein wenig durch den Garten spazieren, ein wunderbares Frühstück mit Annelies und Robert, ohne Hektik zusammenpacken und dann gemütlich losrollern Richtung Mare. Manchmal kommt aber alles anders und es bewahrheitet sich das Sprichwort […]

Mehr anzeigen