5. & 6. Juli 2022: Tag 18 & 19 – Von Genuss, handwerklicher Aktivität, Greenpeace und Diätüberlegungen

ReiserouteTagesberichte

Lido di Jesolo Nach den vielen Erlebnisse der letzten Tage war ich sehr froh für zwei weitere Tage einen herrlich entspannten und unaufgeregten Strandurlaub zu machen, nicht ohne vorher die Principessa mit Streicheleinheiten versorgt auf einen schattigen, geschützten Platz abgestellt zu haben, wo auch sie sich von den Anstrengungen erholen konnte. Es gibt im Leben […]

Mehr anzeigen

4. Juli 2022: Tag 17 – eine gefährliche Landpartie und die Erkenntnis, dass in manchem Ort die Zeit stillgestanden ist

ReiserouteTagesberichte

Von Desenzano über Verona, Padua und Venedig nach Lido di Jesolo (ca. 250 km) So sehr ich den Gardasee liebe, bei dieser Tour geht es auch immer wieder ums Loslassen, etwas, was ich leider ganz schlecht beherrsche. Daher, ein letztes Ciao, und los geht es. Ich wollte heute unbedingt auf Autobahnen verzichten und lenkte die […]

Mehr anzeigen

2. Juli 2022: Tag 15 – Reisfelder, türkis-blaues Wasser und ein Aperol Spritz

ReiserouteTagesberichte

Vercelli nach Desenzano di Garda (245km) Während des Arbeitsjahres jammere ich ununterbrochen über das frühe Aufstehen. Am Wochenende und im Urlaub ist das überhaupt kein Problem 😊 Und so schaffte ich am frühen Morgen noch einen kleinen Rundgang durch Vercelli. Vercelli gilt heute als größter Umschlagsplatz für Reis in Europa. Es hat aber auch eine […]

Mehr anzeigen

1. Juli 2022: Tag 14 – Eiskalte Finger, Gedanken über das Aufgeben und ein Großmutterschlafzimmer

ReiserouteTagesberichte

Von Montreux über die Alpenpässe nach Vercelli (ca. 250km, teilweise grobe Bergstraßen) Schon beim Schlafengehen am Donnerstag war mir der einsetzende Dauerregen nicht geheuer. Es klang, wie Salzburger Schnürlregen und der hört bekanntlicher Weise ja auch kaum auf. Aber, das Glas ist halbvoll und die Hoffnung stirbt zuletzt. Am frühen Morgen war es, wie ich […]

Mehr anzeigen

30. Juni 2022: Tag 13 – Was hinter dem Rücken von Freddie Mercury passiert

ReiserouteTagesberichte

Da bereits das Ankommen in Montreux eine reine Freude war, hoffte ich auf den nächsten Tag, der mir gesamt zur freien Verfügung stand. Geplant war ja ausschlafen, frühstücken, in der Sonne liegen, massieren lassen, schwimmen gehen, Abendessen, schlafen … klingt langweilig, ist es auch. Ist aber auch pure Regeneration für den Körper, den Geist und […]

Mehr anzeigen

29. Juni 2022: Tag 12 – Über wunderbare Bergstraßen, geschäftstüchtige Schweizer und fehlendes Netzwerk

ReiserouteTagesberichte

Peyruis – Grenoble – Annecy – Genf – Lausanne – Montreux (km 500km) Als ich aus Peyruis hinausfuhr Richtung Grenoble sah ich im Kreisverkehr das Schild „Zone industrielle Peyruis“ und dachte voll Amüsement an die Worte eines Freundes, der mich immer wieder in Industriegebieten wähnt, und fuhr daran vorbei. Erste Herausforderung gemeistert! Ich hatte aufgrund […]

Mehr anzeigen