Die Pension Wunder am Wörthersee

Die Pension Wunder am Wörthersee

Müde, aber zufrieden und glücklich sitze ich jetzt auf der Terrasse der Ferienpension Wunder am herrlichen Wörthersee in Pörtschach.

Endlich am Wörthersee – mein absoluter Favorit. Weniger wegen Schicki Micki und Luxushotels – das eine ist mir ein Gräuel und das andere kann ich mir nicht leisten – es ist die Farbe, die die Karibik wieder spiegelt und dieses Gefühl, dass Seide Deine Haut umhüllt, wenn Du in das erfrischende Nass eintauchst.

Pure Leidenschaft!

Ich gebe aber zu, dass ich seit einigen Jahren auch in WUNDERs Ferienpension in Pörtschach verliebt bin. Und da bin ich dann auch nach einem aufregenden Tag gelandet, wurde wie ein Teil der Familie begrüßt und nachdem ich eine Runde im See geschwommen bin, sitze ich jetzt hier auf der Terrasse und genieße den hereinbrechenden Abend.

Vor Beginn der Etappe am zweiten Tag habe ich noch in aller Ruhe das legendäre Frühstück in der Pension Wunder genossen. Dieser Blick von etwas oberhalb auf den Wörthersee ist unbezahlbar. Man ist immer wieder verleitet einfach sitzen zu bleiben. Aber ich hatte ja noch einiges vor und daher musste Abschied genommen werden. Das Packen und Verstauen geht schon recht routiniert von Statten und auch der Aufstieg auf die Principessa II funktioniert schon fast bühnenreif. Der Hausherr hat es sich nicht nehmen lassen, mir meinen Helm zu putzen.

Ein letztes „Auf Wiedersehen“ und der Malossi Sound erfüllt den Bogner Weg.

Erfrischung im Wörtersee. Schwimmen macht Spass.
Blick von der Terrasse der Pension Wunder
Frühstück mit Blick auf den Wörthersee
Fertig zur Abreise, die Principessa II ist bepackt, Italien, ich komme

Was mir an meinen ersten beiden Reisetagen so alles widerfahren ist? Das findest du im Tagesbericht zum Tag 1 und im Tagesbericht zum Tag 2.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.